Projekt: „MitHilfe geht`s besser“

Note „Sehr gut“ für die Klassenpaten

„MitHilfe geht’s besser“ wurde 2005 an der Grundschule Poing gestartet und läuft dort erfolgreich bereits im 10. Jahr unter autarker Regie der Schule.

Das Projekt ermöglicht den im realen Schulalltag erfolgreichen Einsatz von ehrenamtlichen Klassenpaten/Innen. Die Klassenpaten werden systematisch geworben, ausgewählt und in einem abgestimmten Vorbereitungsseminar auf ihre Aufgabe vorbereitet. Der schulische Einsatz erfolgt einmal in der Woche.
Aus der vertrauensvollen Zusammenarbeit mit der einzelnen Lehrer/in resultiert:

  • eine unmittelbare Unterstützung für die Kinder im Schulalltag
  • signifikante Entlastungssituationen für Schüler und Lehrer (physisch, psychisch, zeitlich) 
  • Steigerung von Image und Anerkennung der Schule nach außen

"MitHilfe geht's besser" wurde darüber hinaus erfolgreich 2011 in der Grundschule Fürstenfeldbruck eingeführt. Darüber hinaus an drei weiteren Grundschule in Vaterstetten (2011/12). Weitere Schulen sind in Vorbereitung.

Das passend abgestimmte Projekt-Konzept (Akquise, Auswahl, Schulung, Supervision, Begleitmaterialien) für eine erfolgreiche dauerhafte Implementierung ehrenamtlicher Kräfte zur Unterstützung im Schulalltag wird mittlerweile als Leuchtturmprojekt von großen sozialen Trägern in Abwandlung kopiert. Leider oft nicht konsequent genug um eine autarke Fortsetzung in Eigenregie der Schule zu ermöglichen.