Teilhabe- und Aktionsplan Inklusion für den Landkreis Fürstenfeldbruck

Für den Landkreis Fürstenfeldbruck erarbeitet die Hochschule für angewandte Wissenschaften München in Kooperation mit Dreirat e.V. in den nächsten beiden Jahren den kommunalen Teilhabe- und Aktionsplan zur Inklusion als praxis- und ortsnahe Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention.

Wesentlich ist, dass der Teilhabe- und Aktionsplan bereits in der Entwicklungsphase eine Vielzahl relevanter Akteure aktiv und transparent ganz im Sinne der Inklusion mit einbindet. Dabei werden auch Werkzeuge des offenen Anliegenmanagements beispielhaft im Web (www.einfach-machen-ffb.de) eingesetzt.

weitere Info